DIY Haselnuss-Dinkelbrot

DIY Haselnuss-Dinkelbrot

21.10.2019, von miaray

Unser liebstes Herbstfrühstück? Haselnuss-Dinkelbrot! Du musst ein wenig Zeit mitbringen, damit sich der Teig gut entwickeln kann. Aber das Warten lohnt sich! Versprochen 🙂

Die Zutaten für Dein Haselnuss-Dinkelbrot:

  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 70g Haselnüsse
  • 50g Sonnenblumen- und/oder Kürbiskerne
  • 2 TL Salz
  • 1 Paket Trockenhefe
  • 330ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 EL Zucker

Zucker und Hefe im Wasser auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Nüsse und Kerne grob zerkleinern. Mehl mit Salz vermengen. Alles zu einem Teig verkneten und ca. 2,5h abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmal gut durchkneten und in eine eingefettete Form geben. Wer es besonders „nussig“ mag, kann den Boden noch mit Nüssen und Kernen bestreuen. Dann nochmal für 3h Stunden abgedeckt gehen lassen. Jetzt nur noch den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen, die Form hineinstellen und für ca. 45 Minuten backen.

DIY Haselnuss-Dinkelbrot3

Und fertig ist Dein Haselnuss-Dinkelbrot! Es passt hervorragend zu süßem Aufstrich wie Vanille-Zwetchgenmarmelade oder aber rustikal mit Ruccola und Radiesschen aus dem Garten.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Du möchtest Dir stattdessen Dein eigenes Knuspemüsli machen? Kein Problem, hier zeigen wir Dir, wie es geht!

Oder Du möchtest Dir Deinen eigenen Sirup machen? In unserem Artikel zum DiY Rosensirup kannst Du nachlesen, wie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.