DIY Marzipankartoffeln

Die klassische Weihnachtsleckerei einfach selber machen – so geht´s!

21.12.2019, von miaray

Marzipan – der Inbegriff von Weihnachten und winterlicher Vorfreude! Wusstest Du, das Marzipan aus nur drei Zutaten besteht und kinderleicht selbst hergestellt werden kann?

Das brauchst Du für Dein Marzipan:

  • 1l Wasser
  • 200g Mandelkerne
  • 130g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Rosenwasser oder Rosensirup
  • Einen kleinen Topf
  • Ein Sieb
  • Eine Schüssel
  • Einen Standmixer

Und so geht´s:

  • Koche die Mandeln für ein bis zwei Minuten im Wasser.
  • Gieße das Wasser ab und lasse die Mandeln etwas abkühlen.
  • Befreie die Mandeln von ihrer Schale – keine Sorge, das geht nun kinderleicht.
  • Gib die Mandeln in den Standmixer und zerkleinere sie zu einer homogenen Masse. Rühre dafür immer mal wieder um.
  • Nun kommt die Masse in eine Schüssel.
  • Siebe den Puderzucker dazu und knete das Rosenwasser unter, bis alles zu einem schönen Marzipanball geworden ist. Da ich kein Rosenwasser hatte, nahm ich einfach meinen DIY Rosensirup. Es hat funktioniert 🙂
  • Je nach Geschmack kannst Du z.B. auch statt dem Rosenwasser lieber Orangenlikör, Karamellsirup, Amaretto oder Bittermandelöl verwenden. Lasse mir dazu gerne einen Kommentar hier, ich bin gespannt auf Deine Erfahrungswerte!
  • Fertig ist Dein Marzipan – ganz frisch und ohne unnötige Zusatzstoffe und Zuckermengen!!

Gar nicht so schwierig, oder? Nun stellt sich natürlich die Frage, was Du mit Deinem hervorragenden Marzipan anstellen möchtest. Falls Du es nicht sofort weiterverarbeitest, gib es in eine luftdichte Dose und stelle es in den Kühlschrank. So hält sich das Marzipan für eine Weile und trocknet nicht aus.

Ich habe mich dazu entschieden, aus meinem Marzipan eine meiner Lieblingsnaschereien zu machen: Marzipankartoffeln! Ja, ich gebe es zu… es hat auch damit zu tun, dass neben dem Marzipan nur eine weitere Zutat und nur zwei weitere Schritte notwendig sind 🙂 Aber das Ergebnis ist umso fantastischer, also lasse Dich von der Einfachheit nicht täuschen!

Für die Marzipankartoffeln brauchst du ca. 50g Backkakao und eine verschließbare Schüssel. Rolle aus der Marzipanmasse möglichst gleich große Kugeln. Gib den Kakao und die Kugeln in die Dose und mach den Deckel drauf. Dann schüttle die Dose eine Weile, so das sich alle Kugeln gleichmäßig mit Kakao überziehen.

Und schon hast Du eine fertige Süßigkeit aus der eigenen Küche!

Die Marzipankartoffeln eignen sich hervorragend als Last-minute-Weihnachtsgeschenk oder als Mitbringsel für liebe Gastgeber! Und natürlich als Nascherei für zwischendurch.

Übrigens: Achte beim Kauf der Mandeln darauf, dass sie aus Europa und nicht z.B. aus den USA kommen. Somit schaut ihre Ökobilanz direkt um ein Vielfaches besser aus. Denn in Übersee wird leider sehr viel Wasser verschwendet, um den weltweiten Bedarf an Mandeln möglichst preiswert zu decken. Und das in Gebieten, die ohnehin schon sehr unter Wassermangel leiden.

Noch mehr Geschenk-Inspirationen gefällig?

  • Wie wäre es mit einer ganz besonderen Köstlichkeit: vegane Mandelkugeln! Ohne Backen, in nur wenigen Schritten und mit nur drei Zutaten punkten die Mandelkugeln ganz sicher auch bei Deinen Liebsten. Und passen auf Deiner Festtafel unfassbar gut neben selbstgemachten Marzipankartoffeln 🙂
  • Du willst Badefreunden eine Freude bereiten? Dann sind meine DIY Lavendel Badepralinen sicherlich eine hervorragende Wahl!
  • Oder wie wäre es mit einem richtig besonderen Brot? Selbstgemacht und knusprig macht sich das DIY Haselnuss-Dinkelbrot ganz bestimmt sehr gut unter jedem Weihnachtsbaum 🙂
  • Dir fehlen noch die richtigen Geschenkanhänger? Dann wirst Du hier fündig.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.